Sie sind auf der Seite: Allgemeine Geschäftsbedingungen

Zum Seitenende

Allgemeine Geschäftsbedingungen urlaubwo.de

Die Webseite urlaubwo.de soll dem Tourismus in Deutschland dienen und fördern helfen. Die Internetseite dient in der Hauptsache der Suche nach einem Quartier über Postleitzahlen, Orte und Bundesländer zum Übernachten für einen begrenzten Zeitraum. Dem Nutzer dieser Seiten werden die Adressen und den zusätzlichen Eintragungen der Gastgeber angezeigt . Des weiteren kann der Einzelhandel und Dienstleister, wie z.B. Bäcker, Eisdielen oder Gaststätten, im Ort der Gastgeber sich eintragen lassen. Die Einträge umfassen die Firma, den Namen, die Anschrift und ca. 100 Textzeichen. Nur Werbe-Einträge als solche werden nicht aufgenommen. Der Bäcker soll gerne schreiben - Sonntags von 7.00 - 11.00 Uhr frische Brötchen - dem Gast soll ja vermittelt werden, was ihm am Ort geboten wird. Der Aufruf der Dienstleister erfolgt nur gewollt durch den Nutzer. Der Betreiber der Webseite wird im Folgendem urlaubwo genannt.

Datenschutz

Alle Daten der Gastgeber, gleich welcher Art, werden in keiner Weise an Dritte weiter gegeben. Sie werden nur für die Webseiten von urlaubwo benutzt. Veröffentlich auf den Seiten werden nur solche Daten, die für den Betrieb der Gastgeber erforderlich sind. Wir gehen allerdings davon aus, dass jeder Gastgeber daran interesSiert ist sein Geschäft der Öffentlichkeit bekannt zu machen. Dazu gehören Firmen-Name mit Angabe Hotel, Pension usw. Straße und Hausnummer, PLZ, Ort und Telefon-Nummer. Personen bezogene Daten werden nur auf besonderen Wunsch des Gastgebers ausgewiesen. Bank-Konten-Daten werden grundsätzlich nicht veröffentlich. Diese werden in angemessener Zeit auf unserem Hausserver überspielt und verwaltet. Die Daten sind daher im Internet nicht einseh- und erreichbar.

Standarteintrag.

Jeder Gastgeber kann sich kostenfrei in einem Standarteintrag mit seinen Adressdaten Firma, Name, Vorname, Nachname, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Telefon und einem Foto von 90 mal 90 px eintragen lassen. Das Foto wird von uns kostenfrei bearbeitet und kann per eMail an urlaubwo übersandt werden. Das Foto dient auch der optischen Trennung der Einträge. Wird kein Foto eingereicht, fügt urlaubwo ein Foto mit Namen Storchen Hotel ein. Es zeigt ein Nest mit zwei Störchen. Ist die Eintragung von uns vorgenommen worden, so wird der Gastgeber über eMail oder Fax unterrichtet. Um Missbrauch zu verhindern, sollte der Gastgeber die Daten auf Richtigkeit überprüfen und uns dies bestätigen.

Jeder Gastgeber hat das Recht seinen Standarteintrag ohne Angabe von Gründen per Fax oder Post, zu kündigen. Der gekündigte Standarteintrag wird unverzüglich, nach Einhaltung einer angemessenen Arbeitszeit, abgeschaltet. Wir behalten uns aber vor, um Missbrauch zu verhindern, die Kündigung zu überprüfen. Die Abschaltung wird dem Gastgeber immer per eMail und/oder Fax mitgeteilt und sollte von diesem bestätigt werden. Bei Irrtümern oder Missbrauch kann der Gastgeber an urlaubwo keine Minderungs-, Erstattungs- oder Schadensersatzansprüche geltend machen.

Kostenpflichtige Eintragungen

Kostenpflichtig ist eine erweiterte Eintragung von Einzelangaben im Auftrag. Die Vertragslaufzeit beträgt ein Jahr und beginnt am ersten Tag und endet am letzten Tag eines Monats. Ein angefangener Monat wird nicht berechnet, auch wenn die Schaltung schon erfolgt ist. Die Einzelheiten können Sie aus der Preisliste entnehmen. Die Leistungen von urlaubwo für Präsentationen im Internet werden auf der Grundlage im Internet verfügbaren Übertragungswege gesendet. Urlaubwo haftet nicht für Störungen und Ausfälle der Übertragungswege. Benachrichtigen Sie bitte urlaubwo bei länger andauernden Störungen, da diese auch nur gebietsweise auftreten können. Urlaubwo behält sich das Recht vor, Leistungen zu ändern, zu erweitern oder auch Verbesserungen vorzunehmen. Kostenlose Dienste und Leistungen von urlaubwo können jederzeit und ohne Vorankündigung eingestellt werden. Minderungs-, Erstattungs- oder Schadensersatzansprüche ergeben sich daraus nicht. Wir werden aber in der Vermieter-Info eine Seite einrichten, in der die Änderungen nieder geschrieben werden. Urlaubwo behält sich Preisänderungen vor, diese werden aber erst im neuen Vertragsjahr auf den Vertrag angewendet.

Pflichten der Gastgeber

Der Gastgeber bestätigt durch die Übersendung von Bildmaterial und Schriftwerken, dass das Urheberrecht bei Ihm oder bei einer anderen Person liegt, die dann eine Einverständnis-Erklärung schriftlich abgibt. Für Urheber-Rechtsverletzungen ist der Gastgeber / Kunde verantwortlich. Urlaubwo ist nicht verpflichtet die Urheberrechte zu prüfen, dieses obliegt immer dem Überlasser der Werke. Urlaubwo verpflichtet sich die Werke nur für die Webseite urlaubwo.de und den daraus abgeleiteten URL's und Galerien zu nutzen. Das Urheberrecht von Werken die urlaubwo erstellt, verbleibt bei dem Ersteller.

Das Vertragsverhältnis dauert mindestens ein Jahr und beginnt mit dem ersten Tag im Monat nach der Aufschaltung (12.Juni Schaltung, 01.Juli Vertragsbeginn). Vertrags-Änderungen bedürfen der Schriftform.

Eine Kündigung kann jederzeit erfolgen, Sie sollte aber einen Monat vor Vertragsablauf erfolgen. Eine Abschaltung kann zu jeder Zeit auf Wunsch des Gastgebers erfolgen. Die Daten werden noch drei Monate nach Vertragsende gespeichert. Urlaubwo ist nach Absprache immer bereit, z.B. wegen Umbau des Hauses, den Vertrag für diesen Zeitraum aus zu setzen und um die entsprechende Zeit zu verlängern. Außerdem wird ein Eintrag in die Vorschau gesetzt, damit die Besucher informiert werden. Eine Kostenerstattung ist bei vorzeitiger Kündigung ausgeschlossen.

Haftungsbeschränkung

Schadensersatzansprüche jeglicher Art sind ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliche oder grob fahrlässige Handlungen von urlaubwo vorliegen. urlaubwo haftet nicht für Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge, die vom Gastgeber / Kunden übermittelt wurden. Eine Haftung für rechtswidrige Handlungen Dritter, gleich welcher Art, sind ebenfalls ausgeschlossen.

Zahlungsbedingungen

Die Kosten für den Eintrag in die Vorschauseite werden per Bankeinzug fällig. Entgelte für einmalige Leistungen werden sofort im Voraus fällig und per Bankeinzug bezahlt. Alle Entgelte sind ohne Abzug zahlbar. Die Rechnungen werden per eMail als PDF-Datei übersandt. Die Rechnung werden rechtzeitig 14 Tage vor Fälligkeit versandt. Der Gastgeber / Kunde hat dadurch die Möglichkeit die Richtigkeit der Rechnung und der Bankdaten zu überprüfen. Bei Zahlungsverzug ist urlaubwo berechtigt ohne Ankündigung den Eintrag zu sperren. Die Rücklaufkosten für den Bankeinzug gehen zu Lasten des Gastgebers / Kunden, die davon per eMail / Fax unterrichtet werden. Liegt ein Verschulden bei urlaubwo, gehen die Kosten zu unseren Lasten.

Rechte der Gastgeber / Kunde

Aufgrund höherer Gewalt eintretende Leistungsverzögerungen und Ereignisse, welche urlaubwo die Leistungen erschweren oder unmöglich machen, wie z.B. Streik, Ausfall der Übertragungsnetze und Störungen beim Leitungsanbieter, hat der Gastgeber / Kunde keine Rückvergütung zu beanspruchen. Ihm wird aber eine Vergütung der Ausfallzeit durch entsprechende Verlängerung der Vertragsdauer kostenfrei zugestanden, sofern der Ausfall länger als 2 Tage, aber längstens vier Wochen dauert. Hat urlaubwo die Ausfallzeit verursacht, so wird die gesamte Ausfallzeit der Vertragsdauer hinzugerechnet, d.h. der Vertrag wird um diese Zeit kostenfrei verlängert. Wartungsarbeiten werden, wenn irgend möglich, später als 24 Uhr durchgeführt und werden kaum länger als 30 Minuten dauern. Sie sind nicht erstattungspflichtig.

Schlussbestimmungen

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen dienen als Grundlage aller Vertragsabschlüsse mit urlaubwo und gelten mit Vertragsunterzeichnung oder Übermittlung der Daten und Bezahlung der Entgelte als vereinbart. Einer Gegenbestätigung des Gastgebers / Kunde mit Hinweis auf seine eigenen Geschäfts- und Einkaufsbedingungen wird hiermit widersprochen.
Andere Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.
Gerichtstand ist Pinneberg
Stand 15.10.2012